Lithopol_D02.1 Lithopol_D03 Lithopol_D04.1 Lithopol_D05.1 Lithopol_D06 Lithopol_D07
Lithopol_D02.1 Lithopol_D03 Lithopol_D04.1 Lithopol_D05.1 Lithopol_D06 Lithopol_D07
Lithopol_D02.1 Lithopol_D03 Lithopol_D04.1 Lithopol_D05.1 Lithopol_D06 Lithopol_D07
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8
image1 image2 image3 image4 image5 image6 image7 image8

Vakuumguss

Das Vakuum-Differenzdruckguss-Verfahren ist eines der am weitesten verbreiteten Verfahren zur schnellen und kostengünstigen Vervielfältigung von Urmodellen. In einer frühen Entwicklungsphase, bevor eine Druckgussform realisiert wird, empfiehlt sich dieses Prototypenverfahren. Bei diesem Verfahren erfolgt die Vervielfältigung mit Hilfe einer Form aus Keramik, welche bei der Gussteil-Entformung zerstört werden muss.

Anwendungen:

  • Teile für erste Kleinserie
  • Dort wo von der Teileanzahl die generativen Verfahren zu teuer werden.
  • Bauteile mit Einlegeteilen (Gew. Büchsen usw.)
  • Für Promotions- und Ausstellungsteile (z.B. verbaute Teile in Gerätschaften, usw.)
  • Erst Kleinserien

Materialien:

  • Glasgefüllte Materialien
  • Materialien mit hoher Temperaturbeständigkeit > 200°C
  • Eingefärbe Materialien (auch nach RAL, NCS, usw.)
  • Transparente Materialien
  • Flexible bis harte/steife Materialien (Shore A 20 bis Shore A 90).
  • Silikone
  • Gummiähnliche Materialien 

In eigener Sache

Sie navigieren auf unserer neuen Homepage, vielen Dank dafür. Wir sind laufend daran, diese noch mit all unseren Dienstleistungsenmöglichkeiten zu ergänzen. Fragen Sie uns über das Kontaktformular oder telefonisch an, wenn Sie eine Dienstleistung noch nicht darauf finden. Bilder von unseren realisierten Bauteilen werden in den nächsten Tagen hier erscheinen.  

 

Latest News

ASA -
neuer Werkstoff für UV-resistente und robuste 3D-Bauteile

ASA (Acrylonitrile Styrene Acrylate) - der neue Werkstoff für FDM-Bauteile ist exklusiv auf den Additiv-Manufacturing-Anlagen über uns erhältlich.

Er ist ein UV-resistenter, robuster Thermoplast und eignet sich sowohl für Prototypen als auch Endprodukte. Die Bauteile bleiben dauerhaft lichtbeständig, selbst bei langanhaltender direkter Sonneneinstrahlung. Aber nicht nur mit seiner UV-Beständigkeit übertrifft ASA die Fähigkeiten von ABS. ASA bietet eine aussergewöhnliche Oberflächengüte und besitzt die beste Ästhetik aller FDM-Materialien. Im Vergleich zu ABS sind Details wie z.B. gedruckte Texte aufgrund der matten Oberfläche stark verbessert. Die hervorragende Spaltüberbrückungseigenschaft unterstützt den Leichtbau durch eine grössere Wabenstruktur.

Materialeigenschaften

- UV-beständig
- beste Ästhetik aller FDM-Materialien
- Ideal für Endprodukte und Funktionsprototypen im Aussenbereich
- auswaschbares Stützmaterial
- in den Farben Elfenbein und Schwarz erhältlich